Kelten in Süddeutschland

Diese Studienreise ist eine perfekte Kombination von geführten Spaziergängen zu einzigartigen archäologischen Stätten in traumhafter Natur und spannenden Museumsbesuchen. Ausgehend von Stuttgart folgen wir bei Tagestouren den Spuren der Kelten in der Region. Dabei kommen wir zur beeindruckenden Höhensiedlung Heuneburg am Oberlauf der Donau, besuchen das Prunkgrab von Hochdorf, entdecken das unglaubliche Oppidum von Manching und  erkunden die ausgestellten Exponate im Landesmuseum Stuttgart. Lehrpfade ermöglichen uns eindrucksvolle Einblicke in die Geschichte und wir staunen über faszinierende Funde, bewundern Goldschätze, durchstreifen riesige stadtähnliche Siedlungen und wehrhafte Schanzen. Überdies lassen wir uns überraschen von einer erstaunlich elitären Gesellschaft und ihren regen Handelsbeziehungen. Zwischendurch tauchen wir ein in die magische Kunst der Kelten mit Runen und Symbolen, erfahren von ihren Mythen und Göttern und was von ihren Errungenschaften geblieben ist. 

Neben den archäologischen Abenteuern und spannenden Vorträgen haben wir auch immer wieder die Möglichkeit, uns untereinander auszutauschen, gemütlich beim Essen zusammenzusitzen oder die herrliche Landschaft zu genießen. Eine lehrreiche Studienreise in traumhafter Umgebung. Sie sind interessiert? -  Kontaktieren Sie uns für das Detailprogramm! 

Ihre Reiseleiterin: Dr. Marianne Erath

 

"Als studierte Archäologin der Ur- und Frühgeschichte finde ich es spannend, daß in letzter Zeit das beeindruckende Erbe der Kelten in Süddeutschland verstärkt erforscht wird. Lernen Sie mit mir die faszinierende Kultur der Kelten kennen und schätzen!"

Termin: 18. - 23.7. 2022

Preis: € 1.590,00 im DZ und € 1.790,00 im EZ

 

Inkludierte Leistungen:

Gemeinsamer Transfer Bahnhof Stuttgart - Hotel

Gemeinsamer Transfer Hotel -  Bahnhof Stuttgart

Fahrten mit einem Kleinbus/Reisebus mit Klimaanlage

Unterkunft im guten ***Hotel (Landeskategorie) in Stuttgart

alle Eintritte und Führungen laut Programm

Führungen durch die qualifizierte archäologische Reiseleitung

zusätzliche Führungen durch lokale Guides an einzelnen Besichtigungspunkten

 

Nicht inkludiert:

persönliche Ausgaben (Getränke, Trinkgelder)

individuelle Transfers

Visum (nicht notwendig für Staatsbürger der Schweiz, Österreich, Deutschland

 

 

Extras:

Reiseversicherung

Ausfüllhilfe für eventuell erforderliche Einreiseregistrierung